die größte NaschiBar

Stelle Deine eigene Süßigkeiten-Mischung zusammen - Ganz wie früher am Kiosk.

vegetarisch & vegan

Hier findest Du vegane & vegetarische Süßigkeiten, tierleidfrei und pflanzlich

gelatinefrei

Wir haben eine große Auswahl an gelatinefreie Süßigkeiten ohne Schweinegelatine

zuckerfreie Süßigkeiten

Du findest hier Süßigkeiten ohne Zucker, die trotzdem lecker schmecken.

NaschiBar Franchise

Wir bieten Dir als Partner
✔ ein geringeres Risiko im Vergleich zu einer "selbstständigen" Gründung
✔ Planungssicherheit
✔ eine starke Marke und erfahrene Partner im Rücken

Im Gegensatz zu den meisten Franchisesystemen musst du dich bei uns nicht bewerben. Wir sind der Meinung, dass wir von Anfang an auf Augenhöhe miteinander offen kommunizieren wollen und dass alle Beteiligten "ein gutes Gefühl" haben müssen.

Im Folgenden findest Du vorab viele Antworten auf Deine möglichen Fragen. Falls Du weitere Fragen hast, freuen wir uns über Deine Nachricht.


Fragen & Antworten

Was ist die Motivation für die Gründung des Franchiseunternehmens?

  • Nachhaltiger Aufbau einer überregionalen Kette/ Fachgeschäfte (schnelle Platzierung auf lokalen Märkten) & langfristige Etablierung/ Weiterentwicklung der Kette
  • Unterstützung von Gründern & Multiplizierung des know-how/ Netzwerkes
  • aktive Beteiligung der Führungskräfte am wirtschaftlichen Erfolg

Warum Franchising und kein Aufbau eines zentral verwaltetes Filialsystems?

  • Motivierte, loyale Partner statt angestellte Filialleiter
  • Lokale Marktbeobachtung durch Partner
  • Fokussierung auf Kernkompetenzen und strikte Arbeitsteilung
    (Franchisegeber = Strategie; Franchisenehmer = Organisation vor Ort)

Was sind die Kriterien für die Auswahl eines Franchisenehmers?

Fachliche Eignung

  • kaufmänisches Grundverständnis
  • Aus- und Weiterbildung erfolgt durch Franchisegeber

Menschliche Eignung

  • überdurchschnittliches Engagement
  • (erste) Führungserfahrung
  • absolute Kundenorientierung

Finanzielle Eignung

  • gute Bonität
  • Eigenkapital: 5.000,- EUR bis 10.000,- EUR optimal

Was wird vom Franchisenehmer zusätzlich erwartet?

Neben den fachlichen, persönlichen und finanziellen Voraussetzungen werden grundsätzliche Erwartungen/ Pflichten im Franchisevertrag geregelt.

Wichtig für den Franchisenehmer ist es, dass er

  • das Weisungsrecht und
  • das Kontrollrecht des Franchisegebers akzeptiert.

Wie viel muss ich investieren, bevor ich meine Türen öffnen kann?

Die gesamten Investitionskosten betragen für Ware, Ausstattung des Ladens und Franchisegebühr ca. 40.000 EUR (abhängig von der Lage und Ausstattung des Geschäfts, dem Zeitbedarf für die Einrichtung und Ausstattung des Ladenlokals und ob Gebühren (z.B. für Makler, Notare etc.) bezahlt werden müssen).

Weiterhin ist es erforderlich, ausreichend Kapital für die ersten Monate zur Verfügung zu haben, da die Gewinnschwelle erfahrungsgemäß nicht sofort nach der Eröffnung erreicht wird.

Wie hoch ist die Eintritts-/ Lizenzgebühr und die Schulungsgebühr?

Die Eintritts-/ Lizenzgebühr beträgt für den ersten Standort 10.000 EUR. In dieser Gebühr sind enthalten:

  • Nutzungsrecht der Marke/ Corporate Design
  • Ausbildung/ Schulung und Unterstützung vor und während der Eröffnung
  • Unterstützung bei der individuellen Erstellung des Businessplan
  • der Gebietsschutz

Eine zusätzliche Schulungsgebühr gibt es in unserem Franchisesystem nicht.

Wie hoch sind die monatlichen Franchisegebühren und Werbekosten?

Umsatzabhängige Franchise- und Werbegebühren

  • monatliche Franchisegebühr: 3.5% vom Nettoumsatz
  • monatliche Werbegebühr: 1.5% vom Nettoumsatz

Einfluss der Franchisenehmer auf die überregionale Werbung

  • wird auf regelmäßigen Veranstaltungen diskutiert/ beschlossen
  • direkter Einfluss der Franchisenehmer auf die Verwendung

Wie werden die Franchisegebühren verwendet?

Die Franchisegebühren werden zu 80% reinvestiert in

  • überregionale Marktbeobachtung,
  • Auswertung der regionalen Markterkenntnisse
  • Erprobung neuer Ideen/ Weiterentwicklung des Systems
  • Schulung und Weiterbildung der Franchisenehmer

Die verbleibenden 20% der Franchisegebühren werden investiert in

  • Ausbau und Gewinnung neuer Standorte/ Franchisenehmer,
  • Vorteil für bestehende Franchisenehmer: Steigerung der Bekanntheit, höhere Investitionen in Weiterentwicklung des Systems möglich

Wie hoch ist die Erfolgsquote?

Die Anzahl der Franchisenehmer bestimmt die Größe des Franchisesystems, aber nicht unbedingt dessen Erfolg. Am Anfang (wenige Standorte) haben die Franchisenehmer den Vorteil, dass sie individueller und intensiver betreut werden können und wir viel Zeit und know how investieren.

Aufgrund des Konzeptes und der konsequenten Arbeitsteilung wird die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich über „normalen“ Gründungen liegen. Ziel ist es, dass mindestens 90% der Franchisenehmer nach 3 bis 6 Monaten die Gewinnschwelle erreichen und langfristig erfolgreich sind.

Wie viel Geld kann ich als Franchisenehmer verdienen?

Die Vorhersage des individuellen Erfolges ist neben dem Konzept gleichermaßen vom Engagement des Franchisenehmers sowie des gewählten Standorts abhängig.

Ziel ist es, dass ein durchschnittlicher Franchisenehmer in den ersten Jahren ein Jahresgehalt in Höhe von mindestens 50.000,- EUR erzielen soll.

Was unterscheidet uns von unseren Mitbewerbern?

Wesentliche Alleinstellungsmerkmale/ Vorteile gegenüber dem Wettbewerb:

  • Aufbau einer überregionalen Marke (Anm: vergleichbare Mitbewerber sind ausschließlich lokal vertreten),
  • konjunkturunabhängiges Sortiment,
  • einzigartige Produkte (die sonst kein klassischer Einzelhändler vertreibt),
  • zentraler Einkauf und die Weitergabe von Mengenrabatten/ günstigen Konditionen
  • Verbrauchsgüter (d.h. Umsatzstabilität durch Stammkunden),
  • Steigerung des Warenkorbes durch Impulskäufe,
  • Laufende Unterstützung durch Franchisegeber,
  • Überregionale Werbung,
  • der Franchisenehmer kann sich auf sein Geschäft konzentrieren,
  • Reduzierung des Risikos durch Nutzung von know how,
  • Möglichkeiten der Ratenzahlung für die Eintritts-/ Schulungsgebühr,

Welche Unterstützung bieten wir dem Franchisenehmer?

Vor der Eröffnung:

  • Intensive Schulung/ Ausbildung,
  • Unterstützung bei der Standortsuche/ - analyse und Einrichtungsplanung,
  • Unterstützung bei der Finanzierung/ bei Bankgesprächen (z.B. Präsentation des Systems, betriebswirtschaftliche Berechnungen (Investitions-, Finanzierungs-, Umsatz- und Kostenpläne),
  • Unterstützung bei der Erstausstattung/ Sortiment,
  • Unterstützung bei der Auswahl von Einrichtungen, Versicherungen/ payment-Lösungen (Kostenersparnisse durch Nutzung von Rahmenverträgen),
  • Fertiges Werbekonzept/ Corporate Design (Ersparnis für den Franchisenehmer: 10.000 bis 15.000 EUR),
  • Unterstützung bei der Markt- und Konkurrenzanalyse,
  • Unterstützung bei der Gewinnung/ Ausbildung des Personals

Nach der Eröffnung/ während des Betriebes:

  • regelmäßige Weiterbildung/ Erfahrungsaustausch,
  • direkter Ansprechpartner,
  • laufende betriebswirtschaftliche Unterstützung,
  • Unterstützung bei der Gewinnung/ Ausbildung des Personals

Wie werden Franchisenehmer vor der Eröffnung geschult?

Schulung I (1 Woche):

  • Beginn: bevor ein detaillierte Standort definiert wurde,
  • Intensive Einweisung Konzept,
  • Produktschulung,
  • Einweisung Standortsuche/ Standortanalyse,
  • Einweisung Wettbewerbsanalyse

Schulung II (1 Woche):

  • Beginn: nach Unterschrift Mietvertrag (4 - 8 Wochen vor der Eröffnung),
  • Erarbeitung detaillierter Aufbau/ Struktur Laden,
  • Einweisung Eröffnungswerbung/ Erstellung regionales Werbekonzept,
  • Festlegung/ Bestellung Eröffnungssortiment

Ist es möglich mehrere Standorte zu eröffnen?

Bei Existenzgründern empfehlen wir es zunächst nicht. Es ist sinnvoller einen Standort zu eröffnen und ihn aufzubauen. Dann lernen Franchisenehmer das System besser kennen und wissen, welche Herausforderungen entstehen können. Weiterhin hat der Franchisegeber so die Möglichkeit, auch die Franchisenehmer besser kennenzulernen.

Grundsätzlich ist es aber selbstverständlich möglich, nach dem Aufbau eines Standortes weitere zu eröffnen. Als Franchisegeber unterstützen wir Franchisenehmer in dieser Frage gerne.

Was ist der perfekte Standort?

Der Standort muss genügend Potential bieten, um die Produkte erfolgreich zu verkaufen. Ziel ist es, möglichst schnell rentabel zu sein.

Wir empfehlen:

  • mindestens mittelgroße Stadt (ab 50.000, Einzugsgebiet/ Umkreis mds. 100.000 Einwohner)
    (Anm: bei gut frequentierten kleineren Orten (z.B. Touristenziele) ist ggf. ebenfalls eine Eröffnung denkbar)
  • (stark) frequentierte Orte (A-Lagen), um Laufkundschaft/ Spontankäufe zu optimieren (Anziehungspunkte/ "Magneten" in der direkten Nähe optimal)
  • Geschäftsgröße: ca. 45 bis 60qm Verkaufsfläche,
  • Geschäft muss sichtbar sein (Möglichkeit der Außenwerbung),
  • Geschäft muss einfach erreichbar sein (ggf. Parkplätze),
  • wenig bis kein direkter Wettbewerb in der Nähe

Alternativ können auch B/ C Standorte attraktiv sein

  • Geschäft muss sichtbar sein (Möglichkeit der Außenwerbung),
  • Geschäft muss einfach erreichbar sein (Parkplätze notwendig),
  • wenig bis kein direkter Wettbewerb in der Nähe,
  • Entwicklung eines Marketingkonzeptes zur Standortentwicklung,
  • größter Vorteil: geringe Mietkosten,
  • größter Nachteil: erhöhte regionale Werbekosten

Wie werden Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten gelöst?

Grundsätzlich sind die Rechte und Pflichten im Franchisevertrag geregelt. Sollten trotzdem Meinungsverschiedenheiten entstehen, gehen wir davon aus, dass Franchisegeber und Franchisenehmer an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind und Lösungen gefunden werden.

Wie lange läuft der Franchisevertrag? Kann er vorzeitig beendet werden?

Grundsätzlich läuft der Franchisevertrag 5 Jahre. Danach kann er regelmäßig um 3 Jahre verlängert werden.

Der Vertrag kann bei Pflichtverletzungen vorzeitig beendet werden. Wenn der Franchisenehmer während der Laufzeit den Vertrag vorzeitig beenden möchte, ist dies möglich, wenn ein geeigneter Nachfolger gefunden wurde bzw. wenn der Franchisegeber (nach Kenntnis der Gründe) zustimmt.
(Anm: Es ist für uns als Franchisegeber auch nicht von Interesse, unzufriedene bzw. "unmotivierte" Franchisenehmer zu betreuen).

Was wird der Markt festgelegt und wie wird er geschützt?

Der Franchisegeber verwaltet und vergibt an Franchisenehmer Gebietslizenzen, die der Franchisenehmer exklusiv und geschützt benutzen darf, d.h. in dieser Region werden keine weiteren Lizenzen vergeben.

Der Franchisegeber berät bei der Auswahl des Standortes, so dass er ihn weder vorschreiben noch genehmigen wird. Das bedeutet, dass Franchisenehmer in der Wahl ihres Standortes völlig frei sind.

Welchen Einfluss hat der Franchisenehmer bei regionaler Werbung und Marketing?

Grundsätzlich sind die regionalen Werbemaßnahmen/ -kosten vom Standort abhängig, d.h. an gut frequentierten Standorten muss meistens weniger in Werbung investiert werden, als bei sog. B oder C Lagen.

Somit gibt der Franchisegeber individuelle Empfehlungen, wobei der Franchisenehmer (aufgrund seiner regionalen Marktkenntnisse) selbstständig festlegen darf, wie viel er in regionales Marketing investiert bzw. welche Werbemaßnahmen er umsetzt.

Wie ist ein typischer Tag für einen Franchisenehmer?

Die täglichen Aufgaben hängen von der Ladengröße und dem eingesetzten Personal ab. Grundsätzlich ist der Franchisenehmer für den Betrieb des Geschäfts, der Gewinnung weiterer Kunden und der Personalauswahl/ Einweisung verantwortlich.

Ziel ist es, dass der Franchisenehmer der Ansprechpartner für die regionalen Kunden ist.

Was bedeutet es Franchisenehmer zu sein?

Wir sind fair und legen Wert darauf, dass wir Dir neben den Chancen auch mögliche Risiken mitteilen. Bitte beachte:

  • Du bist selbstständiger Unternehmer und investierst Dein Kapital.
  • Jede Unternehmung ist mit einem Risiko verbunden.
  • Du bist für den Aufbau und den Betrieb Deiner NaschiBar verantwortlich. Selbstverständlich unterstützen wir Dich tatkräftig.
  • Du setzt unser professionelles Konzept um, d.h. Du kannst nicht immer frei entscheiden, denn nur durch die gemeinsame Umsetzung des Konzeptes wird ein einheitlicher Auftritt und die Optimierung der Marke sichergestellt. Ziel ist es, dass alle davon profitieren
  • ABER: Du bist nicht allein - wir sind auf Deiner Seite und unterstützen Dich persönlich

Hast Du weitere Fragen?

Es ist am einfachsten, wenn Du uns Deine Frage(n) per mail oder mit dem Kontaktformular auf dieser Seite sendest. Wir werden diese dann schnellstmöglich beantworten.

PS: Es gibt keine "dummen" Fragen. Deshalb stelle lieber einer Frage mehr, als eine zu wenig, um die richtige Entscheidung zu finden.

Wie geht es weiter?

  • Wenn Du Interesse an unserem Konzept hast, fülle einfach das Kontaktformular aus
  • Im Anschluss erhälst Du Zugang zum Konzept und die Broschüre "So gründen Sie einen eigenen Franchisebetrieb erfolgreich" im Wert von 14.95 EUR gratis
  • Danach besteht die Möglichkeit, dass wir uns erst telefonisch und danach persönlich kennenlernen
  • Du erhälst Einsicht in die Handbücher/ Kalkulation
  • Du prüfst gemeinsam mit uns die Finanzierbarkeit
  • Vertragsunzeichnung (u.a. Franchisevertrag)
  • Erste Schulung (Dauer: 1 Woche)
  • Standortsuche/ Unterzeichnung Mietvertrag
  • Zweite Schulung (Dauer: 1 Woche)
  • Einrichtung der eigenen NaschiBar/ ggf. Einstellung von Aushilfskräften
  • Große Eröffnung Ihrer NaschiBar (Selbstverständlich sind wir auch am Tag der Eröffnung an Deiner Seite und helfen Dir das unvergessliche tolle Ereignis zu genießen.)
  • Auch nach der Eröffnung sind wir für Dich da und unterstützen Dich z.B. beim Personalmanagement, beim Controlling ... Gemeinsam mit unseren Partnern führen wir Werbemaßnahmen durch und laden Dich regelmäßig zum Erfahrungs- und Ideenaustausch mit anderen Franchisenehmern ein.


Wie du feststellst, kannst du mit uns Deine Wünsche nach Unabhängigkeit und Selbstständigkeit erfüllen - ohne das Du alles alleine machen musst.



Überzeugt dich das - dann fordere am besten noch heute weitere Informationen an.
Wir freuen uns über Dein Interesse.

Fülle einfach das nachfolgende Formular aus und Du erhälst in den nächsten Tagen ganz unverbindlich weitere Informationen.

Wir weisen Dich darauf hin, dass diese personenbezogenen Daten von der NaschiBar Franchise GmbH und seinen Franchise-Nehmern zur Bearbeitung der Anfrage, zur Verbesserung des Services sowie (in anonymisierter Form) zu statistischen Zwecken gespeichert und genutzt werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken (bspw. Zusendung von Werbung) verwendet. Auskunft zu Deinen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie die Löschung dieser Daten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hast Du besondere Wünsche

Wenn Du spezielle Wünsche hast, zögere nicht, sie uns mitzuteilen.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren